Gaumenfreuden

Abwechslung auf dem Speiseplan

Das Küchenteam legt großen Wert auf regionale Qualitätsprodukte und kocht saisonal, wodurch sich dem Gast ein regelmäßig wechselndes Kulinarik-Angebot bietet. So gestaltet der Küchenchef nicht nur das Mittagsmenü jede Woche neu – Wochenende für Wochenende wird außerdem ein anderes, speziell gefülltes Hofwirt-Cordon-Bleu serviert. Von Gorgonzola-Blattspinat über Beinschinken und Marchfeld-Spargel bis hin zu Eierschwammerl: Verwendet wird, was gerade Saison hat.

Unsere aktuellen Mittagsmenü’s:

Ein Angebot, das sich von anderen abhebt – neben dem Hofwirt-Cordon-Bleu begeistert das Traditionswirtshaus mit weiteren schmackhaften Fleischgerichten, die es nicht überall gibt, wie zum Beispiel Kalbsbries, Rindsbackerl oder Kalbsleber. Für alle Naschkatzen ist das Fondue à la carte eine ausgezeichnete Wahl.

Apropos: Als Diplom-Sommelier stellt Daniel Mild seine Gäste mit rund 80 verschiedenen Weinen vor die (süße) Qual der Wahl – und spricht selbstverständlich gerne die eine oder andere Empfehlung aus.